15. Dezember 2010

Eine Kleinigkeit zum Umzug...

...unsere Nichte ist in ihre eigene Wohnung gezogen (ich kann mich noch an das kleine Baby erinnern, was auf meinem Bauch gepennt hat ) und ich hoffe, dieser kleine Gag gefällt ihr:


Und es gibt doch noch was weihnachtliches



Eine kleine Teelichterverpackung und noch die passenden Streichholzschachteln zu den Teelichterverpackungen...



...und jetzt vielleicht die allerletzte Karte für dieses Jahr

6. Dezember 2010

Meine Weihnachtsdeko

Der Adventskalender in Scene gesetzt:

Mein Adventsgesteck, selbst gebunden ; ein Kranz ist zwar auch immer schön, aber die längliche Form passt so schön auf unser Mäuerchen.

Und mein Glasregal in dem ich immer versuche eine aktuelle Deko zu haben, hinter dem Glas mit den Kugeln steht eine Salzkristall-Lampe, das gibt ein tolles Licht.

3. Dezember 2010

Teelichtverpackungen

...psst sind Weihnachts-Schenklies , aber die zu Beschenkenden gucken hier nie rein.
Die Ideen sind von Bastelhexchen Ulla, die übrigens gerade auch einen tolles Candy auf ihrem Blog hat.







Geldgeschenke und kein Ende

... diese verschenke ich aber weiter, die bekommt meine Schwiegermutter zu Weihnachten, statt Blumen oder Pralinen ist ja auch gesünder.

In der Vergrößerung sieht man, dass die Flügel des rechten Schmetterlings ein bisschen beglittert sind.



Für diese Karten habe ich das Papier selber ausgedruckt, zusammen gestellt aus verschiedenen Freebies, gefunden in den Weiten des WWWs...

Die (wahrscheinlich) letzte Weihnachtskarte für dieses Jahr...

...ist entstanden nach Anregungen und Beispielen von bastelbinchen.
Und nun muss ich mal schauen, ob ich mit meinen Karten auskomme oder ob ich doch noch welche machen darf.

18. November 2010

Und noch mehr Geldgeschenke

... sind aber für meine Schwiegermutter
Die Idee mit der Tilda auf dem Geldschein habe ich im WWW gesehen, leider weiß ich nicht mehr wo...


Und hier habe ich den Umschlag wieder ein bisschen versteckt:

2 Glückwunschkarten für besondere Menschen

Einmal für eine liebe Freundin eine Easel Card

Und für meinen Papa diese Klappkarte mit Banderole:

Adventkalender

Mein Sohn hat sich dieses Jahr einen selbst gebastelten Kalender gewünscht, da er von LEGO und Ü-Eiern genug hat und der Kalender zum Selber befüllen langsam aus einander fällt.
Gut, sein Wunsch ist mir Befehl. Im WWW finde ich immer die aus Streichholzschachteln sehr hübsch, aber die Fächer ja VIEL zu klein, schließlich soll ja was rein gehen
Also musste ich selber falten, 24 Schiebeschachteln... weil´s ja eine größere Arbeit war, habe ich einige Schritte mit der Kamera fest gehalten und in meinem Fotoalbum eine kleine Serie eingestellt, die Qualität der Bilder bitte ich zu entschuldigen, aber bei dem Wetter der letzten Zeit... vielleicht sollte man so was im Sommer machen

Also hier nun die Bilder:


7. November 2010

Geldgeschenke

... wer bekommt die nicht gerne

Hier einmal was kompliziertes mit verstecktem Umschlag:

Und ich finde die Idee mit den Minisöckchen ja total klasse, aber in Sachen Handarbeit bin ich eine totale Niete und habe mich dann für die Papiervariante entschieden.

Und ein Stapel doppelte Taschenkarten, nach einem Tut auf Creadoo.


Weihnachtskarten die 3.

Diese Karte habe ich bei bastelbienchen gesehen und musste sie unbedingt nach basteln.
Schaut ruhig mal bei ihr vorbei, neben tollen Ideen hat sie auch einen Shop, oder sollte ich sagen neben dem Shop noch tolle Ideen

Diese Karte besteht hauptsächlich aus Servietten, laminiert und ausgeschnitten.

Ein schlichtes Kärtchen mit Bäumchen.