14. Juni 2011

Taschen für mich

Die Idee für diese Taschen haben ich aus dem Forum Anne Liebler ist die Hobbyschneiderin (Stichwort "Beuteltasche"), eigentlich hatte ich die Vorstellung, dass man die Tasche wenden kann und so sollte es eigentlich nur eine Tasche werden... na ja... dazu hätte ich aber zwei Teile andersherum zu schneiden müssen... und außerdem lässt sich diese Art mit dem Schrägband nicht wenden.

Und so habe ich mir halt gleich zwei Taschen genäht, kann ja auch nicht schaden; hat mich auch auf die Idee gebracht, eine "Wechselsicherheitstasche" ein zu bauen. Ein kleines Täschchen, in das Portemonnaie, Schlüssel, Tatü´s ud Handy passen, welches schnell um zu packen ist und gegen den schnellen Zugriff durch flotte Taschendiebe gesichert ist.




Die "Wechselsicherheitstasche" 

Allerdings werde ich diese Art von Taschen wohl nicht mehr nähen, denn die Fummelei mit dem Schrägband war doch reichlich nervig und ist mir an ein paar Stellen auch nicht so gut gelungen.

1 Kommentar:

  1. Wow, Angelika, Du bist ja auch eine Näh-Künstlerin. Die Taschen sehen super aus, ich hätte für diese Fummelei überhaupt keine Geduld.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen